Feng Shui an Halloween

29.10.2022 I Christiane Witt

Am 31. Oktober ist es wieder soweit. Kinder verkleidet als Hexen, Gespenster oder böse Monster ziehen durch die Straßen von Tür zu Tür und fordern von den Bewohnern Süßigkeiten. Das Gruselige verbindet sich mit der Schönheit des Herbstes: herabgefallene bunte Blätter und leckere Kürbisse.

Ursprünglich wurde das Fest des Grauens von den Kelten gefeiert, die damit am 31. Oktober die bösen Geister für das kommende Jahr vertreiben wollten. Im 19. Jahrhundert gelangte der Brauch durch irische Einwanderer nach Amerika und später auch zu uns nach Deutschland.

Vielleicht glauben Sie, wenn Sie an Halloween Ihr Haus oder Ihre Wohnung entsprechend dekorieren, ruinieren Sie die positiven Feng Shui Maßnahmen, die Sie bereits getroffen haben. Keine Angst, so schnell setzt die Wirkung von Deko in der Regel nicht ein.

Schauen wir mal, was die Halloween-Dekoration im Feng Shui bedeutet:

1. Orange

Orange ist eine Farbe des Elements Feuer. Das Element ist yang und steht für Lebendigkeit, Energie und soziale Wärme. Feuer fördert die Unterhaltung und Kommunikation. All das ist für ein gelungenes und fröhliches Halloweenfest wichtig.

Lesen Sie auch Die Fünf Elemente im Feng Shui

2. Schwarz

Schwarz ist eine Farbe des Wasserelements und im Gegensatz zu Orange eine Yin-Farbe. Das Element Wasser steht für Ruhe und wird in der heutigen yang-betonten Zeit häufig in Häusern und Wohnungen gebraucht, um mehr Ausgeglichenheit zu erhalten. Wasser an sich ist dagegen eine Yang-Energie, die auch mit dem Energie- und Geldfluss in Verbindung gebracht und gerne vor der Haustür platziert wird.

Lesen Sie auch 5 Einrichtungs-Tipps zu mehr Harmonie mit Yin und Yang

3. Licht

Die Beleuchtung ist im Feng Shui ein wichtiges Werkzeug, um die Aufmerksamkeit – und damit die Energie – dahin zu leiten, wo sie gebraucht wird. Licht beeinflusst auch die Atmosphäre eines Raumes und manchmal braucht man mehr oder weniger Licht. Mit beleuchteten Kürbissen vor der Eingangstür oder auf dem Weg weisen Sie den Besuchern den Weg zu Ihrem Zuhause und erzeugen eine ganz besondere Stimmung.

Lesen Sie auch Ist Feng Shui nur ein Placeboeffekt?

4. Skelette, Gespenster und Spinnweben

Auf den ersten Blick sind das keine guten Feng Shui Symbole, aber da sie zum Halloween-Spaß dazugehören, sehe ich das am 31. Oktober anders. Sie sind an diesem Tag ein Zeichen für ausgelassenes und fröhliches Feiern und dies kann auch im Feng Shui Sinn nicht negativ sein. Achten Sie jedoch darauf, dass die bösen Fratzen vom Haus wegschauen.

Konzentrieren Sie sich bei der Dekoration auf den Eingangsbereich und sorgen Sie für angenehmes Licht. Die Besucher und damit auch das Qi sollen die Haustür klar erkennen können. Der Eingang repräsentiert die Energie, die sie bei Ihnen vorfinden werden: eine energiegeladene und fröhliche Stimmung.

Lesen Sie auch Warum ist die Gestaltung der Eingangstür im Feng Shui so wichtig?

Nach Halloween sollten Sie zügig die komplette Dekoration wieder entfernen, denn sonst kann das positive Qi doch noch in negatives umschlagen.

Ich wünsche Ihnen ein gruselig schönes Halloweenfest!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.