Wozu brauchen Sie eine Qi-Kralle?

05.05.2021 I Christiane Witt

Haben Sie genug Energie, um Ihre Alltagsaufgaben einfach zu bewältigen? Oder fühlen Sie sich auch manchmal einfach müde und energielos – gerade jetzt in Corona-Zeiten?

Ein Grund könnte sein, dass zu wenig der wichtigen Lebensenergie Qi in Ihr Haus kommt.

Wie kann das sein?

  • Die Straße vor dem Haus ist abschüssig und das Qi fließt einfach daran vorbei.
  • Das Haus liegt an einer Kurve, auch hier kommt das Qi nicht auf Ihr Grundstück.
  • Das Qi kommt zwar durch das Hoftür auf Ihr Grundstück, erreicht aber nicht Ihre Haustür.
  • Das Haus ist vorne durch hohe Bäume, Hecke oder eine Mauer abgeschottet – auch ein Grund, aber darauf will ich hier jetzt nicht eingehen. Lesen Sie dazu Warum muss man im Feng Shui wissen, wo am Haus vorne ist?

Was können Sie dagegen tun?

Konstruieren Sie sich eine Qi-Kralle! Damit können Sie das Qi festhalten – sich krallen – damit es in Ihr Haus hereinkommt.

Wie geht das?

Das Qi verteilt sich wie Wasser. Machen Sie mal folgenden Test: Schütten Sie einfach einen Eimer Wasser aus und verfolgen Sie, wohin sich das Wasser verteilt. Wenn es nicht Richtung Eingangstür fließt, dann kommt kein Qi in Ihr Haus.

Das linke Foto der beiden auf der rechten Seite ist vom Hoftor aus aufgenommen. Gegenüber befindet sich ein offenes Geländer, hinter dem es direkt nach unten geht. Die Eingangstür ist aber rechts um die Ecke. Hier muss das Qi festgehalten werden.

Denken Sie an den Wassereimer! Das Wasser würde hier einfach hinten herunterlaufen. Hier wurde versucht, dass Qi mit Blumenkübeln aufzuhalten. Noch besser wäre, diese Seite komplett zu schließen, z.B. einfach mit einem halbhohen Sichtschutz o.ä.

Das Qi fließt jetzt zwar Richtung Haustür. Trotzdem gelangt es nicht vollständig ins Haus, da ein Teil die Kellertreppe hinunterfließt (siehe rechtes Foto). Die Hausbesitzer haben sich mit einem Blumenkasten als Qi-Kralle geholfen.

Je weiter vorne Sie eine Qi-Kralle installieren, wenn möglich also schon vor dem Grundstück, desto besser.

Qi folgt der Aufmerksamkeit!

Und um jetzt noch das Qi tatsächlich ins Haus hereinzuführen, sollten Sie seine Aufmerksamkeit auf die Haustür lenken.

Wie das geht? Auch hier können Blumenkübel, die rechts und links von der Haustür postiert werden, sehr hilfreich sein. Wie wäre es mit einem Fußabtreter vor der Tür, auf dem z.B. herzlich willkommen steht oder ein Blumenkranz an der Tür? Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und laden Sie das Qi ein, ins Haus zu kommen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.