Leben nach Mondhäusern im Feng Shui

09.12.2020 I Christiane Witt

Der Mond übt unter anderem Einfluss auf die Gezeiten aus. Ob er jedoch auch Auswirkungen auf den menschlichen Körper oder Pflanzen hat, ist bis heute wissenschaftlich nicht klar bewiesen.

Trotzdem gibt es viele Menschen, die davon überzeugt sind, dass der Mond unseren Schlaf, unsere Gesundheit oder auch das Pflanzenwachstum beeinflusst.

Sie richten ihren Alltag nach dem Mondkalender aus. Bei abnehmendem Mond wird ein Frisörtermin wahrgenommen oder der Baum beschnitten. Bei Vollmond gelingt angeblich das Fasten leichter, aber man wird auch von Albträumen geplagt. Außerdem sollen in Vollmondnächten mehr Straftaten ausgeübt werden.

Ob Sie das nun für esoterischen Quatsch halten oder nicht, ist Ihnen überlassen. Fakt ist jedoch, dass man auch im klassischen Feng Shui, was ich auf keinen Fall für esoterischen Quatsch halte, den Mond zur Prognose der Energiequalität eines Tages (eine Form von Qi) mit einbeziehen kann.

Aufgrund der Beobachtung des Mondes kann das generelle „Klima“ auf der Erde an einem bestimmten Tag abgeleitet werden. Daraus wiederum ergibt sich, wofür man die Energien des Tages am besten nutzen sollte, beispielsweise für die Hochzeit, für eine erfolgversprechende Geschäftseröffnung oder den Beginn des Hausbaus.

Es geht hierbei also nicht um alltägliche Tätigkeiten, wie der Besuch des Frisörs, sondern um größere und lebensentscheidende Vorhaben.

Während sich jedoch der westliche Mondkalender nur an den Phasen des Mondes orientiert, wird im traditionellen chinesischen Kalender eine Kombination aus dem Lunisolarkalender (Mondkalender mit Schaltmonaten) und dem Sonnenkalender genutzt. Man orientiert sich also an der Zeitspanne von Neumond zu Neumond (29,5 Tage = 354 Tage im Jahr) unter Einbeziehung der Erdbewegung um die Sonne (365 Tage im Jahr). Wie man sieht, ist der chinesische Kalender ein komplexes System.

Eigentlich sind Mondhäuser – 28 Lunar Mansions – keine direkte Feng Shui Methode, da sie keine Raum- sondern eine Zeitqualität beschreiben. Die Methode wird jedoch häufig auch von Feng Shui Fachleuten genutzt, um beispielsweise im Zuge einer Neubauplanung zu ermitteln, wann eine Grundsteinlegung günstig ist.

Kalkulation eines Mondhauses

Zur Ermittlung des Mondhauses benötigt man nicht nur das genaue Datum (z.B. 10.12.2020), um den Ast des Tages (Schwein) zu erhalten, sondern auch den Wochentag (Donnerstag). Der heutige Tag ergibt das Mondhaus Nr. 22. Heute ist es demnach günstig für das erfolgreiche Absolvieren von Prüfungen.

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, noch in diesem Jahr ein Haus zu kaufen, dann tun Sie das am besten am Montag, den 14. Dezember 2020.

Auch wenn das Mondhaus Nr. 1 günstig für die Geburt sein soll, lässt sich ein Datum für einen geplanten Kaiserschnitt besser über das chinesische Horoskop (BaZi), was detaillierter und differenzierter ist, bestimmen.

Übrigens die Mondhäuser findet man auch auf dem chinesischen Kompass wieder. Somit sind sie auch Örtlichkeiten zuzuordnen.

Wenn Sie wissen möchten, welcher Tag aufgrund des Mondhauses für Sie zum Heiraten, zur erfolgreichen Geschäftseröffnung oder für den Neubeginn in einem Haus (Grundsteinlegung, Baubeginn, Hauskauf, Einzug) günstig ist, dann nehmen Sie gerne hier Kontakt mit mir auf (Kosten 30 € inkl. MwSt.).

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.